Photovoltaik Module für Gewerbe

Wie lässt sich die Sonnenenergie auch effektiv für gewerbliche Zwecke nutzen? Besonders bei Gebäuden mit viel Dachfläche lohnen sich Photovoltaik Module. Schließlich kann dadurch oft noch mehr Energie gewonnen werden, als auf einem gewöhnlichen Hausdach.

Umso wichtiger ist bei diesem Umfang eine einfache, schnelle und zuverlässige Lösung, damit nicht zu hohe Kosten für die Montage und Inbetriebnahme entstehen.

Unkompliziert ans Ziel - mit Viessmann

In Betrieben ist selten viel Zeit übrig. Folglich sollte die Umsetzung keinen hohen Planungs- und Koordinationsaufwand erfordern. Mit den Modulen von Viessmann gelingt dieses Vorhaben durch steckfertige Lösungen.

Unter anderem entsteht durch die Produkte und Services von Viessmann folgender Nutzen:

  • Langfristig günstigere Stromerzeugung, als durch den externen Bezug von Strom
  • Wertsteigerung der Immobilie durch den Einbau der Photovoltaik-Module
  • Optimale Abstimmung und Auswahl der passenden Module für höchste Effizienz
  • Bedeutsamer Beitrag zum Umweltschutz
  • Witterungsbeständiges Material für eine lange Lebensdauer

Es macht einen erheblichen und langfristigen Unterschied, ob die Auswahl der richtigen Module durchdacht und die Montage sinnvoll durchgeführt worden ist, oder nicht.

Daneben spielt die Qualität eine bedeutsame Rolle, da es sich hierbei um eine zukunftsorientierte Investition handelt. Viessmann Lösungen berücksichtigen genau diese Aspekte, damit die Entscheidung für eine Photovoltaik-Lösung auch in Zukunft rentabel und innovativ bleibt.

Photovoltaik-Module Vitovolt 200: Hochleistungsmodule zu einem attraktiven Preis

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Leistungsgarantie der jeweiligen Hersteller bis zu 25 Jahren
  • Abgestimmte Systemkomponenten, wie Unterkonstruktion, Anschlussleitungen, Wechselrichter und Stromspeicher als Zubehör lieferbar
  • Lösungen zur Eigenstromnutzung und Einspeisung ins öffentliche Stromnetz
  • Schnelle Montage durch steckerfertige Lösungen für die elektrischen Anschlüsse
  • Integrierte Bypass-Dioden sorgen für hohen Ertrag auch bei teilweisebeschatteten Flächen (Vermeidung von hot spots)
  • Eisenarmes Deckglas mit hohen Transmissionswerten für optimale Einstrahlungsergebnisse
  • Hohe Qualitätssicherheit durch Zertifizierung nach IEC, EWG 89/392 und Schutzklasse II

Vitovolt 200 Photovoltaik-Module

Vitovolt 200 Photovoltaik-Module sind mit polykristallinen Siliziumzellen bis zu einer Leistung von 265 Wp verfügbar.

Die Photovoltaik-Module bestehen aus einem Glaslaminat, bei dem die einzelnen Solarzellen in zwei Kunststofffolien eingebettet sind. Für die Rückseite wird eine witterungsbeständige Deckfolie verwendet. Scheibe und Folien werden dann miteinander laminiert, um die Zellen zuverlässig gegen äußere Witterungseinflüsse zu schützen.

Das steckerfertige Modul ist aufgrund seines geringen Gewichts besonders einfach auf dem Dach zu installieren.

Strom von der Sonne. 8,5 m² Photovoltaikfläche reichen aus, um den durchschnittlichen Stromverbrauch eines Bundesbürgers zu decken.

Für Photovoltaik-Dachanlagen bieten sich derzeit zwei Möglichkeiten an, den erzeugten Solarstrom zu verwerten: Der Strom kann entweder teilweise bzw. vollständig selbstgenutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist werden.

Wer eigenen Strom produziert, erhält dafürvon seinem Netzbetreiber über 20 Jahre lang eine garantierte Vergütung. Dies ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt, nach dem der Energieversorger den nicht selbst genutzten Strom abnehmen und in sein Netz aufnehmen muss.

In den vergangenen Jahren war das vollständige Einspeisen des Solarstroms in der Regel finanziell attraktiver. Sinkende Vergütungssätze für die Einspeisung einerseits und steigende Kosten für den Strombezug andererseits machen die Option Eigenverbrauch immer interessanter. Die Stromkosten pro Kilowattstunde sind in der Regel merklich höher als der Vergütungssatz für die eingespeiste Kilowattstunde Solarstrom.

Unter diesen Voraussetzungen wächst das Interesse vieler Bauherren für diese Art der Stromerzeugung:

●  Leisten Sie einen sichtbaren Beitrag zum Umweltschutz. Photovoltaik-Anlagen reduzieren die Schadstoffbelastung und schonen die natürlichen Ressourcen.
●  Solarstrom kann heute schon deutlich preisgünstiger erzeugt werden als die Bezugskosten für Haushaltsstrom.
● Sie erhöhen die Attraktivität Ihrer Immobilie und steigern deren Wert. Viessmann Photovoltaikanlagen sind auf einen jahrzehntelangen Betrieb ausgelegt. Dank ihres einfachen Funktionsprinzips arbeiten sie absolut zuverlässig.

Photovoltaik: Effizienter Eigenverbrauch von Solarstrom

Photovoltaik – effizienter Eigenverbrauch von Solarstrom

Da selbst erzeugter Solarstrom kostengünstiger ist als Strombezug aus dem Netz, bietet der Eigenverbrauch finanzielle Vorteile. Ein optimales Anlagenkonzept in Verbindung mit perfekt abgestimmten Komponenten stellt diesen hohen Eigenverbrauch sicher.

[1] Photovoltaik-Anlage
[2] Photovoltaik-Wechselrichter
[3] Photovoltaik-Zähler
[4] Verbraucher
[5] Messzähler Wärmepumpe
[6] Wärmepumpe mit Vitotronic 200 (Typ WO1C)
[7] Bezugs- und Einspeisezähler
[8] Öffentliches Stromnetz

Produktschnitt PV-Modul Vitovolt 200

Übersicht

Leistung
bis 280 Wp
Modulwirkungsgrad
bis 17,1 %
Einsatzbereich
icon-wohngebaeude.png icon-gewerbe.png icon-kommunen.png
Wohngebäude, Gewerbe, Kommunen | Neubau und Modernisierung
Weitere Merkmale
Hohe mechanische Belastbarkeit für hohe Schnee- und Wind-/Soglasten durch korrosionsbeständigen Aluminiumrahmen.
Produktschnitt Photovoltaik-Modul Vitovolt 200

Silizium-Solarzelle

Übersicht

Leistung
bis 280 Wp
Modulwirkungsgrad
bis 17,1 %
Einsatzbereich
icon-wohngebaeude.png icon-gewerbe.png icon-kommunen.png
Wohngebäude, Gewerbe, Kommunen | Neubau und Modernisierung
Weitere Merkmale
Hohe mechanische Belastbarkeit für hohe Schnee- und Wind-/Soglasten durch korrosionsbeständigen Aluminiumrahmen.
Silizium-Solarzelle.png

Photovoltaik-Tankstelle am Werk Allendorf

Photovoltaik-Tankstelle am Werk Allendorf

Viessmann Kunden, Lieferanten und Gäste haben vor dem Infocenter des Werkes Allendorf seit neuestem Gelegenheit, den Akku ihres Elektrofahrzeugs für den weiteren Reiseweg aufzuladen; sechs „Zapfsäulen“ stehen dafür zur Verfügung. Der Strom stammt zu 100 Prozent von den Viessmann Photovoltaik-Modulen auf dem Dach der Tankstelle. 

Auch ein in leuchtendem Vitorange lackierter BMW i3 wird dort aufgeladen. Er ergänzt den Allendorfer Fuhrpark und wird für Fahrten im Umkreis des Werkes eingesetzt.