Die Möglichkeiten mit einem Holz Heizungssystem

In Wohngebäuden machen sich moderne Heizlösungen besonders positiv bemerkbar. Das trifft sowohl auf den Bereich Umwelt, als auch auf die regelmäßig anfallenden Heizkosten zu.

Des Weiteren können geringe Wartungs- und Instandhaltungsanforderungen den dauerhaften Betrieb vereinfachen. Eine lange Lebensdauer und Zukunftstauglichkeit zählt mit zu den Anforderungen an eine aktuelle Heizanlage.

Herausforderungen bestehen vor allem bei der Auswahl der richtigen Lösungen, die diese Vorteile effizient möglich machen, sowie einer komplikationsfreien Umsetzung.

Viele Vorteile mit Viessmann

Damit Ihr Vorhaben auch erfolgreich in die Tat umgesetzt werden kann, sollten einige Voraussetzungen erfüllt sein. Die kompromisslose Qualität bei den Bauteilen, eine sinnvolle und durchdachte Bauweise und natürlich eine erfahrene und professionelle Montage ist für diese lohnenswerte Investition notwendig.

Die Lösungen von Viessmann bieten unter anderem folgende Vorzüge:

  • Anlage und Service aus einer Hand für höchste Qualität
  • Spezielle Konstruktion für minimierte Emissionen bei hohem Wirkungsgrad
  • Mit einem Wassergehalt im Holz von bis zu 50% kann immer noch geheizt werden
  • Geringe Wartungs- und Instandhaltungsaufwand durch einfach Zugänglichkeit
  • 100 Grad Vorlauftemperatur bei maximalem Betriebsdruck bis 6 bar
  • Einfache Beschickung und komfortable Abführung der Asche

Mit der Nutzung von Holz als günstigen und nachwachsendem Energieträger wird sowohl eine dauerhafte Kosteneinsparung, als auch ein geringerer Ausstoss von umweltschädlichen Verbrennungsresten erreicht.

Die Konstruktionen von Viessmann minimieren diese Emissionen abermals und maximieren dabei die Wirkung und Verwertung des Energieträgers.

Vitoflex 300-UF – Holzheizkessel mit Rostfeuerung

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Vollautomatischer Holzheizkessel mit Rostfeuerung
  • Nenn-Wärmeleistungsbereich: 117 bis 1250 kW
  • Für den Einsatz von Holzbrennstoffen mit einem Wassergehalt von bis zu50 % (M50, gemäß EN ISO 17225-1)
  • Hoher Wirkungsgrad dank bewährter Verbrennungstechnik, Dreizugwärmetauscher, modulierender Leistungsregelung sowie geregelter Primär- und Sekundärluftzufuhr
  • Zulässige Vorlauftemperatur bis 100 °C
  • Maximaler Betriebsdruck: 6 bar
  • Einfache Wartung dank vollautomatischer Entaschung und optionalem pneumatischem Reinigungssystem
  • Hochentwickelte Sicherheitseinrichtungen ermöglichen den sicheren und zuverlässigen Betrieb
  • Optimale Anlagenleistungen werden durch die Konstruktion und Lieferung aller Anlagenkomponenten aus einer Hand erreicht
  • Automatische Zündvorrichtung vermeidet Gluterhaltung und spart Brennstoff (Option – nur für Brennstoffe mit weniger als 40 % Wassergehalt)
  • Individuelle Planung Ihrer Anlage durch unser Expertenteam
  • Hervorragende Leistungsregelung von 30 bis 100 %
Vitoflex 300-UF – Holzheizkessel mit Rostfeuerung

Höchste Qualität bei Design und Konstruktion

Der Vitoflex 300-UF Holzheizkessel ist eine Qualitätskonstruktion für härteste Einsatzbedingungen (hohe Brennstoffflexibilität von M10 bis M50).

Der Feuerraum ist mit gepressten und gebrannten Schamottesteinen, die einen hohen Tonerdegehalt für höhere Beständigkeit aufweisen, ausgemauert. Alle Rostelemente bestehen aus hochwertigem starkwandigem Chromstahlguss und widerstehen auch hohen Temperaturen.

Der Vitoflex 300-UF Holzheizkessel zeichnet sich durch einen bewährten Dreizugwärmetauscher für maximale Wärmeübertragung und höchste Effizienz aus.

Holzheizkessel mit Rostfeuerung nach dem neuesten Stand der Technik von 117 bis 1250 kW.
Für Holzbrennstoffe mit einem maximalen Wassergehalt von 50 Prozent.

Holzheizkessel mit Rostfeuerung nach dem neuesten Stand der Technik von 117 bis 1250 kW.

Für Holzbrennstoffe mit einem maximalen Wassergehalt von 50 Prozent.

Die Kombination des bewegten Vorschubrostes mit der bewährten Feuermulde und dem fallenden Außenrost vereinigt beim Vitoflex 300-UF die Vorteile der Vorschubrostfeuerung mit der Unterschubfeuerung auf optimale Weise. Eine Einschubschnecke führt den Holzbrennstoff in die Feuermulde, wo er vorgetrocknet wird. Auf dem Außenrost und dem bewegten Vorschubrost wird der Brennstoff vollständig entgast. Danach werden die Holzgase unter geregelter Zufuhr von Sekundärluft verbrannt.

Saubere und effiziente Verbrennung

Die Verbrennungstechnik des Vitoflex 300-UF erzielt niedrige Emissionswerte (insbesonderebei CO und NOx). Der Betrieb mit modulierender Leistungsregelung und optimiertem Verbrennungsprinzip ermöglicht einen Wirkungsgrad bis 92 Prozent.

Ihr Kontakt zu Viessmann

Gerne stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und unserem Fachwissen zur Seite und sorgen für eine optimale Auswahl, Planung und Durchführung für Ihre neue Heizlösung.

Alle wichtigen Daten zu unseren Anlagen haben wir als PDF zum Herunterladen für Sie zusammengefasst. Offenen Fragen oder Unsicherheiten widmen wir uns gerne sowohl schriftlich als auch telefonisch.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne, damit Ihr Vorhaben erfolgreich in die Tat umgesetzt werden kann.

 


Produktdetails

Übersicht

Leistung (kW)
117 bis 1250 kW
Feuerung
Rostfeuerung
Zulässige Vorlauftemperaturen
bis 100 °C
Maximaler Betriebsdruck
6 bar
Wirkungsgrad
bis 92%
Brennstoff
icon-biomasse.png
Holzpellets, Waldhackschnitzel (max. W50/G50), Holzreste
Einsatzbereich
icon-wohngebaeude.png icon-gewerbe.png icon-kommunen.png
Große Wohngebäude, Gewerbe, Kommunen, Neubau und Modernisierung
Bedienung
Witterungsgeführte Heizkreisregelung Ecocontrol
Warmwasserbereitung
Zusätzliche(r) Speicher-Wassererwärmer erforderlich, damit hoher Warmwasserkomfort
Weitere Merkmale
Vollautomatische Entaschung. Modulierende Leistungsregelung von 30-100 %. Automatische Zündvorrichtung vermeidet Gluterhaltung und spart Brennstoff.
Produktschnitt Holzkessel Vitoflex 300-UF