Die Triplex-Rohre haben gegenüber normalen Rohren eine 2,5-mal größere Heizfläche.

Niedertemperatur-Gas-Heizkessel Vitoplex 300 mit mehrschaligen Konvektionsheizflächen

Der Vitoplex 300 bietet als Dreizugkessel mit seinen bewährten mehrschaligen Konvektionsheizflächen aus Triplex-Rohren einen besonders wirtschaftlichen, schadstoffarmen und zuverlässigen Betrieb. Die mehrschaligen Konvektionsheizflächen der Vitoplex 300 bestehen aus ineinandergeschobenen Stahlrohren, die wärmeleitend miteinander verpresst werden. Das innere Rohr bildet mit seinen angefalteten Längsrippen eine 2,5-fach größere Heizfläche als glatte Rohre.

Gas-Heizkessel mit Niedertemperatur sind weiterhin eine ideale Wahl, wenn die alte Heizungsanlage schnell, unkompliziert und kostengünstig ersetzt werden soll. Im Regelfall können Sie ohne größere Eingriffe in das bestehende Heizungssystem installiert werden. Ihre bewährte und robuste Technik hält zudem die Wartungskosten gering. Der Vorteil eines Niedertemperaturkessels liegt in der direkten Bereitstellung der gewünschten Vorlauftemperatur. Dadurch, dass keine Beimischung von kaltem Wasser nötig ist, sondern die Heizung direkt nur so viel anheizt, wie auch benötigt wird, verringert sich die Zahl der Schaltintervalle, auch die Komplexität der Heizanlage reduziert sich auf ein Minimum. Auch Abgas- und Oberflächenverlust fallen sehr gering aus. Die Rücklauftemperatur, also die Temperatur des Heizwassers, das in den Heizkessel zurückfließt, liegt bei Niedertemperaturgeräten zwischen 30 und 40 Grad Celsius.

Heizen mit Erdgas: sauber und effizient

Erdgas zeichnet sich ebenso wie veredeltes Biogas durch eine besonders saubere Verbrennung aus. Es verfeuert nahezu rückstandsfrei, weder Staub noch Ruß finden sich in der Abluft, lediglich Wärme wird produziert. Wer einen Gasherd hat, kennt dies aus eigener Anschauung. Ein weiterer Vorteil ist der Brennstoffbezug aus der Leitung. Im Regelfall benötigen Sie weder einen Tank noch eine andere Form der Speicherung – Lagerflächen entfallen somit, die Gasheizung lässt sich besonders platzsparend installieren.

Viessmann-Heizkessel der Serie Vitoplex eignen sich nicht nur für das Heizen mit Gas, sondern lassen sich auch auf die Verbrennung von Öl umstellen. Vitoplex 200 lässt sich zudem durch die optionale Nachrüstung eines Edelstahl-Abgas-/Wasser-Wärmetauschers auf Brennwertbetrieb erweitern. Dadurch erhöht sich die Energieausbeute – und damit der Effizienzgrad. Der Kessel entzieht dann zusätzlich der Abluft, die normalerweise in den Schornstein geleitet wird, die enthaltene Restwärme und führt sie wieder dem Heizkreislauf zu. Und schließlich können unsere Niedertemperaturgeräte durch die integrierte Viessmann-Systemtechnik ideal aufeinander abgestimmt werden. Mit Vitotronic können Sie Ihr Heizsystem per Funk oder per App steuern, regulieren und kontrollieren. Am Gerät selbst finden Sie ebenfalls ein Display für Diagnosemitteilungen im Klartext.

Niedertemperatur-Gas-Heizkessel

Die Vielfalt des Vitoplex Programms, technisch und preislich differenziert in den Stufen 300 und 200, sorgt dafür, dass für jeden Bedarfsfall und für jedes Budget die richtige Lösung zur Verfügung steht. Eines haben sie alle gemeinsam: die Spitzenqualität, für die Viessmann bekannt ist. Der Vitorond 200 kommt zum Zug, wenn bei schwierigen Platzverhältnissen der Heizkessel in Einzelteilen an den Aufstellort eingebracht werden muss.