Beratung anfordern
Privatkunden Fachkunden

Energy Management

Das Energy Management zeigt in Echtzeit Energieflüsse im Haus auf dem Smartphone oder Tablet an. Dazu zählen beispielsweise die Werte von selbst erzeugtem Strom aus der Photovoltaik-Anlage und auch selbst verbrauchtem Strom. Etwa für den Betrieb der Wärmepumpe. Insbesondere stellt das Energy Management diese Funkionen für die Wärmepumpen der neuen Vitocal 25x-A Serie wie auch den Wärmepumpen im Bestand mit Vitoconnect bis 2016 bereit.

Video | Thomas Heim, CEO Viessmann Climate Solutions, zum Viessmann Energy Management

Anzeige der Energieflüsse im Haus auf Smartphone oder Tablet

Zukunftssicherheit

Ressourcen schonen und Kosten sparen durch energieeffizienten, optimierten Betrieb aller elektrischen und thermisch-elektrischen Energiesysteme im Haus – das ist die Stärke des neuen Energy Management, das optional in der neuen Elektronik Plattform integriert ist und dem Kunden per ViCare App zur Verfügung gestellt werden kann.

Über die Regelung der Komponenten hinaus fasst das Energy Management online konnektivierte Geräte wie Vitocal Wärmepumpen und thermische Warmwasserspeicher sowie weitere Verbraucher zu einem Gesamtsystem zusammen. Dem Anwender steht damit ein funktionales Systemmanagement für einen optimalen Betrieb zur Verfügung. So lassen sich viele Systemkomponenten im Haus ressourcenschonend und energieeffizient steuern.

Funktionen

ViCare App: Live-Ansicht und Monitoring
Live-Ansicht und Monitoring von Erzeugung, Eigenverbrauch, Batterieladezustand
Übersicht über Nutzung der Batterieladung, Einspeisung und Netzbezug, einschliesslich 2-jähriger Historie
Optimierter Betrieb der Wärmepumpen in Kombination mit Photovoltaikanlagen
Darstellung der Autarkie und des Eigenverbrauchs
Anzeige der CO₂-Emissionen und durch das System erreichten CO₂-Einsparung
Anzeige der Energieflüsse in der ViCare und ViGuide App

Inbetriebnahme & Monitoring

Das Energiemanagement kann vom Viessmann Kundendienst oder einem Fachpartner einfach mit ViGuide in Betrieb genommen und aktiviert werden. Das Monitoring erfolgt wie gewohnt über ViGuide (die Ansicht kann je nach Version beim Kunden und Fachbetrieb variieren).

Hilfreiche Links