Die Förderung der Luft-Wasser-Wärmepumpe

Luft-Wasser-Wärmepumpen finden immer häufiger Verwendung. Neben der vielfältigen Aufstellmöglichkeit überzeugt diese Variante vor allem durch ihre kostengünstige Anschaffung.

Ein Kriterium für eine Förderung ist die Effizienz in Form der Jahresarbeitszahl (JAZ). Diese muss bei einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mindestens 3,5 betragen. Um diese zu berechnen, ist der Coefficient of Performance, kurz COP, notwendig. Dieser ist das augenblickliche Verhältnis von erzeugter Nutzwärme und investierter Antriebsenergie. Für die Ermittlung der JAZ müssen alle innerhalb eines Jahres aufgetretenen COPs addiert und durch zwölf dividiert werden. Die JAZ ist sozusagen die durchschnittliche Summe der jährlichen COPs.
 

Informationen zum Thema Förderung finden Sie hier