Warmwasserbereiter Vitocell - Warmwasserkomfort für jeden Bedarf

Der Bedarf an warmem und heißem Wasser ist in jedem Haushalt ganz unterschiedlich. Zum einen durch die Anzahl der Bewohner und zum anderen durch die Bade- oder Duschgewohnheiten. Ein Beispiel: Wenn morgens gleich drei Familienmitglieder zur selben Zeit zur Arbeit und in die Schule gehen, muss innerhalb kurzer Zeit kontinuierlich viel warmes Duschwasser zur Verfügung stehen.

Wer gerne regelmäßig badet, wünscht sich ebenfalls genügend warmes Wasser für eine volle Badewanne. Und schließlich soll der Warmwasserbereiter auch dann ausreichend Wasser liefern, wenn etwa in Mehrfamilienhäusern an verschiedenen Stellen im Haus gleichzeitig warmes Wasser gezapft wird.

Die Vitocell Warmwasserbereiter erfüllen diesen Bedarf in jeder Hinsicht und werden auch gehobenen Ansprüchen an die Ausstattung gerecht. Empfehlenswert ist in jedem Fall die Installation einer Solaranlage zur Energieeinsparung und zur kostenlosen Erwärmung des Wassers.

Die Bereitstellung von warmem Trinkwasser ist eine der zentralen Aufgaben einer Gebäudeheizung. Je nach Gebäudeart, Wasserbedarf und Anlagendesign hat Viessmann dafür den richtigen Warmwasserboiler im Programm. Boiler halten stets eine größere Menge an Warmwasser parat und setzen dabei auf modernste Technik, die sich nahtlos in umfassende Energiekonzepte integrieren. Wo die Trinkwasseraufbereitung nach dem Prinzip eines Durchlauferhitzers gewünscht ist, bietet Viessmann auch passende Frischwasser-Module an. Welches System ist das richtige für Sie?

  • Warmwasserspeicher sind besonders kostengünstig und in zahlreichen Varianten zwischen 160 Liter und 1.000 Liter Fassungsvermögen erhältlich.
  • Bivalente Boiler erwärmen das Wasser zunächst mittels Solarthermie und heizen dann auf konventionellem Wege zu.
  • Pufferspeicher nehmen überschüssige Energie aus einem anderen System auf und halten es so lange in Form von Heißwasser vor, bis es vom Heizsystem gebraucht wird.
  • Frischwassermodule erhitzen kaltes Leitungswasser durch Vorbeileiten an Heizschlangen und geben es erwärmt direkt wieder in die Leitung ab.

Insbesondere mit bivalenten Wassererhitzern und flexiblen Pufferspeichern ergänzen Sie modernste Heizanlagensysteme und nutzen die energetische Wertschöpfungskette bestmöglich aus. So wird mit etwa einem bivalenten Warmwasserspeicher die Sonnenwärme direkt dort genutzt, wo sie gebraucht wird: in Bad oder Küche. Heizspiralen, die über die ganze Höhe des Speichers laufen, leiten die auf dem Dach gesammelte Wärme aus der Sonnenenergie direkt durch das Trinkwasser und erhitzt es auf natürliche Weise. Heizwasser-Pufferspeicher hingegen fangen Produktionsspitzen Ihrer Energieerzeugung ab und nutzen überschüssigen Strom zur Erhitzung des Trinkwassers. So bleibt die Energie im Kreislauf.

Warmwasserboiler von Viessmann sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt oder mit einer speziellen, schützenden Beschichtung versehen und dadurch besonders hygienisch und korrosionsbeständig. Dank einer leistungsfähigen Wärmedämmung geht kaum Energie verloren. Durch ihre individuelle Skalierbarkeit und Flexibilität im täglichen Einsatz eignen sich Warmwasseraufbereiter von Viessmann für zahlreiche Einsatzgebiete – auch bei schwankenden Zapfvolumen und Ladezeiten. Auch kurzfristige Entnahmespitzen, beispielsweise bei Stoßzeiten in Schulen, Kantinen oder großen Wohnhäusern sind kein Problem. Einige Modelle lassen sich auch über Sammelleitungen zu größeren Systemen zusammenschließen.

Vitodens 300-W mit Speicher-Wassererwärmer Vitocell 100-W

Zwei Energieeffizienzklassen

Standardmässig erreichen alle bei der Viessmann (Schweiz) AG erhältlichen Speicher-Wassererwärmer mit kennzeichnungspflichtigen Speichervolumen (bis 500 Liter Speicherinhalt) die Energieeffiziensklasse B. Alternativ kann bei ausgewählten Speichertypen zwischen der Energieeffizienzklasse A oder B ausgewählt werden. Speicher der Klasse A sind mit einem zusätzlichen Vakuumpanel wärmegedämmt und reduzieren die Wärmeverluste und damit auch die Energiekosten.

Speicher-Wassererwärmer

Die Innenfläche des Warmwasserbereiters entscheidet maßgeblich über die Hygiene der Trinkwassererwärmung. Viessmann setzt deshalb auf zwei Qualitätskonzepte: Auf Ceraprotect-Emaillierung für sicheren, anhaltenden Schutz vor Korrosion in der Produktfamilie Vitocell 100. Und auf Edelstahl Rostfrei für höchste hygienische Ansprüche in der Produktfamilie Vitocell 300. Im Vitocell Speicherprogramm finden Sie genau den passenden Speicher-Wassererwärmer für Ihre Anforderungen.