Hohe Effizienz durch moderne Inverter-Technologie:

Vitocal 300-G

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 300-G ist dank moderner Inverter-Technologie die effizienteste Lösung für den Neubau und die beste Wahl im Austauschgeschäft.

Die neue Wärmepumpe Vitocal 300-G ist dank moderner Inverter-Technologie bei den Sole/Wasser-Wärmepumpen die effizienteste Lösung für den Neubau und die beste Wahl zum Tausch gegen ältere Sole/Wasser-Wärmepumpen. Der leistungsgeregelte Kältekreis passt die Heizleistung der Wärmepumpe an den jeweiligen Wärmebedarf des Gebäudes an. Daraus resultieren weniger Start/Stopp-Zyklen im Teillastbereich und eine höhere Jahreseffizienz.

Während 70% der Heizperiode wird ca. 40-50 % Heizleistung benötigt. Genau in diesem Bereich hat der Viessmann Vitocal 300-G Inverter optimale Effizienz.

Die Vitocal 300-G ist in zwei Leistungsgrössen mit einem Modulationsbereich von 1,7 bis 16,5 kW erhältlich und deckt somit ein weites Anwendungsfeld für den Neubau und den Gebäudebestand ab.

 


Die Besonderheiten der Vitocal 300-G

Hohe Effizienz – geringe Energiekosten

Neben der Leistungsregelung sorgt das RCD-System (Refrigerant Cycle Diagnostic System) für eine besonders präzise und schnelle Regelung des Kältekreises über ein elektronisches Expansionsventil. Energiesparende Hocheffizienzpumpen für den Sole- und Heizkreis senken den Energie verbrauch und die Kosten.

Mit Lüftungsgerät für hohen Wohnkomfort

Besonderen Wohn- und Bedienkomfort bietet die Kombination der Wärmepumpe mit einem Vitovent Lüftungsgerät. Über die integrierte Wärmepumpenregelung oder eine optionale Fernbedienung lassen sich beide Geräte komfortabel bedienen. An heißen Sommertagen kann die Wärmepumpe die Räume auch kühlen. Dafür wird die optionale „natural cooling“-Box benötigt.

Einfache Montage, platzsparend und leise

Die geringe Aufstellfläche von weniger als 0,5 Quadratmeter und der Zugriff auf alle servicerelevanten Komponenten von vorne ermöglichen eine platzsparende Installation. Durch die sehr geringen Betriebsgeräusche von 41 dB(A) (Schallleistung nach ErP bei B0/W55) bietet sich die Aufstellung der Wärmepumpe auch wohnraumnah an.


An heißen Sommertagen kann die Wärmepumpe die Räume auch kühlen. Dafür wird die optionale „natural cooling“-Box benötigt.
Vitocal 300-G ist KEYMARK zertifiziert.


Die Vorteile der Vitocal 300-G

Wärmepumpe Vitocal 300-G
  • Sehr geringe Betriebskosten durch leistungsgeregelten Kältekreis mit innovativer Inverter-Technologie für höchste saisonale Effizienz SCOP (seasonal coefficient of performance), SCOP-Wert nach EN 14825: bis 5,3 für durchschnittliche Klimaverhältnisse und Niedertemperaturanwendung (W35)
  • Kaum hörbar auch bei wohnraumnaher Aufstellung durch neues Schalldämmkonzept
  • Kompakte Abmessungen und geringe Aufstellfläche für mehr Platz im Gebäude
  • Hoher Bedienkomfort – Heizen, Kühlen, Warmwasser und Lüftung über integrierte Regelung Vitotronic mit Klartext- und Grafikanzeige
  • Gesteigerte Eigenstromnutzung aus Photovoltaik-Anlagen durch tiefe Leistungsmodulation der Wärmepumpe
  • Internetfähig durch Vitoconnect (Zubehör) für Bedienung und Service über kostenlose ViCare App


Bedienungskomfort

Regelung Vitotronic 200

Online-Regelung via ViCare App

Über die optionale Internet-Schnittstelle Vitoconnect lässt sich die Wärmepumpe online über die kostenlose ViCare App auf allen gängigen mobilen Endgeräten von überallher regeln. Am Gerät selbst bietet die Regelung Vitotronic 200 mit Klartext- und Grafik-Display eine intuitive und menügeführte Bedienung.


Vitoconnect schafft die Verbindung

Für die Bedienung per App ist die Schnittstelle Vitoconnect erforderlich. Nachrüsten früherer Wärmepumpen der Vitocal Serie (ab Baujahr 2010) ist jederzeit möglich.

Optolink-Schnittstelle Vitoconnect

ViCare App

ViCare App

Die ViCare App ermöglicht dem Anlagenbetreiber per Smartphone seine Heizungsanlage zu steuern. Der Betriebsstatus kann jederzeit eingesehen werden und im Störfall kann schnell und einfach Kontakt mit der vorher in der App hinterlegten Fachfirma aufgenommen werden.


Systemtechnik

fernbedienungen.jpg

Aufeinander abgestimmt: Systemtechnik

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Entsprechend dieses Grundsatzes bietet Viessmann nicht nur einzelne Heizungskomponenten, die die hohen Viessmann Standards in puncto Qualität, Zuverlässigkeit und Effektivität erfüllen. Sämtliche Produkte sind vielmehr eingebunden in ein abgestimmtes Komplettsystem, in dem alle Bauteile genau zueinander passen. Denn nur das perfekte Zusammenspiel systemintegrierter Komponenten schöpft das ganze Leistungspotenzial innovativer Spitzentechnik aus.

Die Viessmann Systemtechnik umfasst alles, was eine zuverlässige und wirtschaftliche Heizung ausmacht. Die Vitotronic Regelung mit Funk-Fernbedienung genauso wie leistungsfähige Vitocell Warmwasserspeicher für besten Warmwasserkomfort bis hin zu hochwertigen Solaranlagen zur kostensparenden Heizungsunterstützung.

Produktdetails

Übersicht

Nenn-Wärmeleistung (kW)*
Sole/Wasser-Wärmepumpe: 4,3 / 5,3 kW | *nach EN 14511, B0/W35, Spreizung 5 K
Leistungszahl ε (COP-Wert)*
Sole/Wasser: 4,7 | 4,8 | *nach EN 14511, B0/W35, Spreizung 5 K
Energieeffizienzklasse*
energieeffizienklasse.png
Sole/Wasser: Typ BWC 301.C06: A+++/A++ | Typ BWC 301.C12: A+++/A+++ | *nach EU-Verordnung Nr. 813/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse – Niedertemperaturanwendung (W35)/Mitteltemperaturanwendung (W55)
Energieeffizienzklasse Trinkwasserbereitung
Einsatzbereich
icon-wohngebaeude.png
Einfamilienhaus, Neubau
Bedienung
Einfaches RGB
Regelung Vitotronic mit Klartext- und Grafikanzeige. Internetfähig durch Vitoconnect (Zubehör) für Bedienung und Service über kostenlose ViCare App.
Warmwasserbereitung
Zusätzlicher Speicher-Wassererwärmer erforderlich, damit hoher Warmwasserkomfort
Weitere Merkmale
An heißen Sommertagen kann die Wärmepumpe die Räume auch kühlen. Dafür wird die optionale „natural cooling“-Box benötigt.
Produktschnitt Sole/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 300-G

erklaervideo-wp-umgebungswaerme.jpg

Woher kommt die Umgebungswärme?

Carsten Kuhlmann erklärt woher Umgebungswärme kommt und wie verschiedene Wärmepumpen-Typen diese nutzen.

Youtube