Le bois est une bonne alternative

Face aux prix de l’énergie actuels, un chauffage au bois est une alternative économique, tout en prenant en compte l’investissement total. Les chaudières à bois de Viessmann sont très performantes et de faible consommation.

En ajoutant une chaudière bois à une installation de chauffage, les coûts de mazout et de gaz sont nettement réduits et l’installation s'amortit déjà après peu de temps.

Et vous contribuez activement à la protectionc limatique durable: Le chauffage au bois ne contribue pas à l’accumulation de CO2 dans l’atmosphère. Cela signifie que seul la quantité de dioxyde de carbone que le bois a absorbé au cours sa vie est libérée.

Les systèmes de chauffage au bois sont proposés pour les combustibles à base de bois les plus divers

Des chauffages supplémentaires ou des chauffages complets, alimentés en bûches ou en granulés: Viessmann vous offre la gamme complète pour le chauffage au bois. En choisissant une chaudière bois Vitoligno, vous serez toujours du bon côté. De nombreuses raisons le confirment.

 

●  Fiabilité élevée„„
●  Longue durée de vie„„
●  Chaleur de chauffage et production d'eau chaude sanitaire confortable
●  Combinaison idéale du chauffage à granulés avec la technologie solaire„„
●  Économies grâce à une faible consommation en énergie
●  Subventions attractives dans le cadre de programmes d’aide cantonaux
●  Indépendant du mazout et du gaz„„

 

Die Grafik zeigt Scheitholz, das als Energielieferant in einem Festbrennstoffe verwendet wird.

Chaudière pour bûches

Der Festbrennstoffkessel für Scheitholz nutzt das Prinzip des Abbrands und wandelt über 90 Prozent der im Brennstoff enthaltenen Energie in Wärme um. Je nach Modell sorgt ein großes Füllraumvolumen mit bis zu 500 Litern für lange Nachlegeintervalle und einen hohen Bedienkomfort. Ausführliche Informationen zum Festbrennstoffkessel für Scheitholz liefert der Abschnitt Funktionsweise der Stückholzheizung.


Festbrennstoffkessel für Pellets

Ganz ohne Nachlegen funktioniert der Betrieb des Festbrennstoffkessels für Pellets. Die Presslinge sind genormt und lassen sich einerseits automatisch zur Brennkammer befördern und andererseits genau dosieren. So wird stets nur die benötigte Menge an Wärme erzeugt. Mit dem hohen Energiegehalt des Brennstoffes und der innovativen Heiztechnik erreichen Pelletkessel der Marke Viessmann einen Wirkungsgrad von über 95 Prozent.

Auch die hier abgebildeten Pellets geben beim Verbrennen in einem Festbrennstoffkessel ihre Energie an das Heizsystem ab.

Hackschnitzel sind auf diesem Bild zu sehen. Sie setzen ebenso wie Scheitholz und Pellets ihre Energie frei, wenn sie verbrannt werden

Festbrennstoffkessel für Holzhackschnitzel

Festbrennstoffkessel für Holzhackschnitzel sind je nach Leistungsbereich in der Lage, eine höhere Zahl an Wärmenutzern zu versorgen. Geräte für den Wohngebäudebereich sind dementsprechend klein dimensioniert und erzielen bei entsprechender Brennstoffqualität einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent. Die Nennwärmeleistung der Viessmann Holzhackschnitzelkessel reicht von 49 kW bis hin zu 1.250 kW.


Kombikessel für verschiedene Festbrennstoffe

Der Kombikessel ist die Weiterentwicklung des Holzhackschnitzelkessels. Von Pellets und Stückholz, über Holzspäne bis hin zu Waldhackschnitzeln: Kombikessel der Marke Viessmann können Holzbrennstoffe mit einem Wassergehalt von bis zu 50 Prozent verbrennen. Für den hohen Wirkungsgrad sorgen die bewährte Verbrennungstechnik, der Dreizugwärmetauscher, die modulierende Leistungsregelung sowie die geregelte Primär- und Sekundärluftzufuhr.

Das Bild zeigt die Brennstoffauswahl, die Besitzer eines Festbrennstoffkessels haben

Scheitholz, Pellets oder Holzhackschnitzel: Das Viessmann Programm deckt alles ab

Ob als Zusatzheizung oder Komplettheizung, ob mit Scheitholz, Holzhackschnitzeln oder Holzpellets betrieben: Festbrennstoffkessel von Viessmann deckt das komplette Programm für das Heizen mit Holz ab. Entscheiden sich Hausbesitzer und Sanierer für einen Viessmann Festbrennstoffkessel, sind sie stets auf der sicheren Seite.

Dafür sprechen zahlreiche Gründe:

  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Lange Nutzungsdauer
  • Hohe Versorgungsssicherheit
  • Komfortable Heizwärme und Warmwasserbereitung
  • Unabhängigkeit von Öl und Gas
  • Kostenersparnis durch sparsamen Energieverbrauch
  • Pelletheizung und Solartechnik lassen sich ideal kombinieren

Schließlich leisten sie einen aktiven Beitrag zum nachhaltigen Schutz des Klimas: Das Heizen mit Holz ist CO2-neutral. Dies bedeutet, dass nur so viel Kohlendioxid in die Umwelt abgegeben wird, wie das Holz während seines Wachstums auch aufgenommen hat.

Weitere Tipps und Informationen gibt es im Ratgeber zur Holzheizung auf heizung.de.